fbpx

Liebe ist nicht das, was die Menschen denken, heißt: „der Mensch denkt, Liebe ist ein Gefühl!“
Das ist nicht so!
Liebe ist kein Gefühl!
Liebe ist!
Liebe ist das, was der Mensch ist!
Der Mensch ist Liebe!
Was heißt das?
Das heißt: „Liebe ist. Der Mensch ist Liebe. Der Mensch ist Liebe, weil Gott wollte, dass der Mensch Liebe ist!“
Was bedeutet das?
Das bedeutet, dass der Mensch Liebe ist!
Wenn der Mensch Liebe ist, was ist dann Liebe?
Liebe ist, was der Mensch ist!
Liebe ist, was der Mensch ist, heißt: „der Mensch kann lieben! Der Mensch kann andere Menschen lieben! Der Mensch kann Liebe wachsen lassen! Der Mensch kann Liebe wachsen lassen, wenn er andere Menschen liebt!“
Das bedeutet: „der Mensch ist Liebe, und kann Liebe wachsen lassen!“
Der Mensch ist.
Der Mensch ist Liebe.
Der Mensch hat vergessen, dass er Liebe ist.
Der Mensch hat vergessen, dass er Liebe ist, weil der Mensch vom EGO abgelenkt ist!
Was heißt das?
Das heißt: „der Mensch ist im Verstand!“
Der Mensch ist im Verstand, heißt: „der Verstand lenkt den Menschen ab!“
Der Verstand produziert Gefühle!
Der Verstand lässt Gefühle denken!
Der Verstand lässt Gefühle denken, heißt: „der Mensch denkt, dass er Gefühle hat!“
Der Mensch denkt, dass er Gefühle hat, heißt: „der Mensch soll glauben, dass er Gefühle hat!“
Der Mensch soll glauben, dass er Gefühle hat, bedeutet: „der Mensch denkt Gefühle!“
Das ist schwierig zu verstehen!
Das ist schwierig zu verstehen, weil der Mensch nicht begreift, dass seine Gefühle von seinen Gedanken beeinflusst werden!
Das heißt: „der Mensch denkt und glaubt zu fühlen!“
Der Mensch denkt, und glaubt zu fühlen, heißt: „die Gedanken produzieren Gefühle!“
Die Gedanken produzieren Gefühle, heißt: „der Mensch denkt, und produziert Gefühle!“
Es ist aber nicht der Mensch, der denkt, sondern der Verstand der das Gehirn Gedanken produzieren lässt!
Das Gehirn produziert Gedanken.
Das Gehirn produziert Gedanken, die der Verstand es produzieren lässt.
Der Verstand lässt Gedanken produzieren, die ihm das EGO sagt, dass er produzieren lassen soll.
Das EGO ist.
Das EGO ist der Auslöser aller Gedanken, die der Mensch denkt.
Das EGO lässt den Verstand denken.
Der Verstand produziert Gedanken via das Gehirn.
Das Gehirn denkt, was der Verstand will.
Der Verstand lässt das Gehirn denken, was das EGO will.
Das ist das Prinzip: „das EGO bestimmt, was der Verstand denkt, und was der Verstand das Gehirn an Gedanken produzieren lässt!“
Was heißt das?
Das heißt: „der Mensch denkt das, was das EGO will!“
Wenn das EGO will, dass der Mensch negativ denkt, dann tut der Mensch das!
Das heißt: „wenn das EGO will, dass der Mensch negative Gedanken hat, lässt es über den Verstand das Gehirn negative Gedanken produzieren!“
Es ist ganz einfach!
Das Gehirn produziert negative Gedanken, die ihm der Verstand sagt, dass es diese produzieren soll. Das EGO sagt dem Verstand, dass er das Gehirn negative Gedanken produzieren lassen soll!
Das EGO ist.
Der Verstand ist.
Das Gehirn ist der Produzent dessen, was der Verstand will. Der Verstand ist der Exponent des EGO.
Das EGO will, dass der Verstand negative Gedanken produzieren lässt!
Was heißt das?
Das heißt: „der Mensch denkt negativ, weil das EGO das so will!“
Was hilft es dem Menschen, wenn er weiß, dass das so ist?
Es hilft dem Menschen, weil der Mensch erkennt, dass nicht er negativ denkt!
Es hilft dem Menschen, weil der Mensch begreift, dass nicht er lieblos ist!
Es hilft dem Menschen, weil der Mensch sich selbst davon überzeugen kann, dass seine Gedanken nichts mit ihm zu tun haben!
Der Mensch denkt.
Der Mensch denkt, was sein Verstand ihm sagt.
Der Mensch kann lernen zu erkennen, dass das, was sein Verstand ihm sagt, nicht das ist, was er denkt.
Wie kann der Mensch das erkennen?
Der Mensch kann das erkennen, wenn er seine Gedanken beobachtet!
Der Mensch der gelernt hat, seine Gedanken zu beobachten, wird erkennen, dass seine Gedanken oft sehr wirr sind.
Der Mensch der gelernt hat, seine Gedanken zu beobachten, wird erkennen, dass seine Gedanken von Gefühlen begleitet sind.
Der Mensch der gelernt hat, seine Gedanken zu beobachten, wird erkennen, dass seine Gefühle sehr stark sein können.
Der Mensch der gelernt hat, seine Gedanken zu beobachten, wird erkennen, dass seine Gefühle ihn übermannen.
Der Mensch der gelernt hat, seine Gedanken zu beobachten, wird erkennen, dass seine Gefühle ihn die Beherrschung verlieren lassen.
Der Mensch ist.
Der Mensch kann seine Gefühle nicht beherrschen.
Der Mensch kann seine Gefühle nicht beherrschen, weil er nicht begreift, dass seine Gefühle von seinen Gedanken beeinflusst sind.
Der Mensch kann seine Gefühle nicht beherrschen, weil er nicht begreift, dass seine Gedanken Gefühle produzieren, die ihn beherrschen.
Der Mensch kann seine Gefühle nicht beherrschen, weil er nicht begreift, dass negative Gedanken, negative Gefühle verursachen.
Der Mensch ist.
Der Mensch kann nicht begreifen, dass seine negativen Gedanken der Auslöser für seine negativen Gefühle sind!
Was heißt das?
Das heißt: „der Mensch denkt negativ und hat negative Gefühle!“
Das heißt auch: „der Mensch hat negative Gefühle, weil er negativ denkt!“
Der Mensch denkt negativ, weil das EGO will, dass er negativ denkt!
Das EGO will, dass der Mensch negativ denkt, weil das EGO damit die Gefühle des Menschen beeinflussen kann!
Die Gefühle des Menschen sind für das EGO die beste Möglichkeit, den Menschen zu beeinflussen!
Die Gefühle lassen den Menschen die Kontrolle über sich selbst verlieren!
Der Mensch ist.
Der Mensch glaubt, dass seine Gefühle echt sind.
Der Mensch glaubt, dass seine Gefühle ehrlich sind.
Der Mensch glaubt, dass seine Gefühle ihn auszeichnen.
Der Mensch glaubt, dass seine Gefühle das sind, was er zum Ausdruck bringen will.
Der Mensch glaubt, dass seine Gefühle das sind, was ihn ausmacht.
Der Mensch glaubt, dass seine Gefühle wichtig sind.
Der Mensch glaubt, dass seine Gefühle das sind, was ihn lieben lässt.
Der Mensch glaubt, dass seine Gefühle ihm helfen, andere Menschen von sich zu überzeugen.
Der Mensch ist.
Der Mensch ist nicht seine Gefühle.
Der Mensch ist Liebe!
Der Mensch ist Liebe, heißt: „der Mensch ist Liebe!“