fbpx

Der Mensch kann sich vergewissern, heißt: „er kann überprüfen, was er getan hat!“
Der Mensch kann überprüfen, was er getan hat, wenn er checkt, was er getan hat!
Der Mensch kann überprüfen, was er getan hat, wenn er nochmals checkt, was er getan hat!
Der Mensch hat viele Möglichkeiten zu überprüfen, was er getan hat!
Der Mensch kann auch jemand Anderen das checken lassen, was er getan hat!
Der Mensch kann tun, was er will!
Der Mensch kann aber nicht erwarten, dass alles richtig ist, wenn er nicht das, was er getan hat, überprüft!
Das heißt: „der Mensch muss alles überprüfen, was er tut!“
Tut der Mensch das nicht, dann kann er Fehler machen!
Das heißt: „der Mensch tut etwas, aber er tut es nicht richtig!“
Das heißt auch: „der Mensch glaubt, etwas getan zu haben, was aber nichts nützt, weil er es nicht richtig getan hat!“
Der Mensch irrt, wenn er glaubt, dass er etwas richtig tun kann, ohne es überprüft zu haben.
Der Mensch muss immer überprüfen, was er getan hat.
Der Mensch geht aber oft davon aus, dass er nichts überprüfen muss.
Warum?
Weil der Mensch glaubt, dass er alles richtig getan hat!
Was heißt das: „der Mensch denkt, er hat alles richtig getan!“
Das ist nicht immer der Fall!
Der Mensch macht Fehler!
Der Mensch irrt!
Der Mensch glaubt, keinen Fehler gemacht zu haben!
Der Mensch ist überzeugt, dass er etwas getan hat, und dass gut ist, wie es ist!
Der Mensch glaubt, dass es so ist.
Der Mensch glaubt, heißt: „er denkt, dass es gut ist, wie es ist!“
Der Mensch ist abgelenkt!
Er kann nicht erwarten, dass er konzentriert genug ist!
Der Mensch ist nicht konzentriert genug, heißt: „der Mensch ist abgelenkt!“
Der Verstand lenkt den Menschen ab!
Der Verstand lenkt den Menschen ab, damit er Fehler macht!
Warum?
Weil das EGO will, dass der Mensch Fehler macht!
Warum?
Weil, wenn der Mensch Fehler macht, beginnt er, an sich zu zweifeln!
Der Mensch bekommt Angst, Fehler zu machen!
Der Mensch zögert, etwas zu tun!
Der Mensch zögert, etwas zu tun, weil er glaubt, dass es besser ist, nichts zu tun, als Fehler zu machen!
Der Mensch irrt!
Der Mensch irrt, weil er Fehler machen soll!
Der Mensch irrt, weil er Fehler machen soll, um Erfahrungen zu sammeln!
Die Erfahrungen sind es, um die es im Leben des Menschen geht!
Die Erfahrungen sind es, die den Menschen ausmachen!
Die Erfahrungen sind es, die den Menschen zufrieden machen!
Die Erfahrungen sind es, die den Menschen helfen, zu lernen!
Die Menschen lernen aus ihren Erfahrungen!
Die Erfahrungen sind es, die die Menschen weitergeben können!
Der Mensch ist.
Der Mensch ist das, was seine Erfahrungen sind!
Der Mensch wächst, wenn er Erfahrungen macht!
Das ist das Prinzip: „der Mensch wächst mit seinen Erfahrungen!“