fbpx

Der Mensch kann nicht lieben, heißt: „der Mensch kann sich selbst nicht lieben!“
Das heißt wiederum: „der Mensch ist nicht in der Lage, andere Menschen zu lieben!“
Das heißt auch: „wenn der Mensch sich selbst nicht lieben kann, kann er auch andere Menschen nicht lieben!“
Was bedeutet das?
Das bedeutet, dass der Mensch sich selbst lieben lernen muss!
Das bedeutet, dass der Mensch ohne Selbstliebe nicht lieben kann!
Das bedeutet, dass der Mensch sich selbst lieben muss.
Das heißt auch: „der Mensch ist nicht in der Lage, andere Menschen zu lieben, wenn er sich selbst nicht liebt!“
Alles ist.
Alles ist davon abhängig, dass der Mensch sich selbst liebt!
Was heißt das?
Das heißt: „der Mensch ist Liebe. Der Mensch kann lieben. Der Mensch kann andere Menschen lieben. Der Mensch kann aber nur andere Menschen lieben, wenn er sich selbst liebt!“
Das heißt auch: „der Mensch kann sich nur selbst führen, wenn er sich selbst liebt!“
Das heißt wiederum: „der Mensch muss lernen, sich selbst zu lieben, um sich selbst führen zu können!“
Selbstliebe ist das Mittel, um sich selbst führen zu lernen!
Der Mensch muss sich selbst lieben lernen, um sich selbst führen zu können!
Was heißt das?
Das heißt: „der Mensch kann beides lernen. Sich selbst zu lieben, und sich selbst zu führen!“
Das heißt auch: „der Mensch ist in der Lage zu lernen!“
Der Mensch ist in der Lage zu lernen, wie er sich selbst lieben, und wie er sich selbst führen kann!
Das ist das Prinzip: „der Mensch kann lernen!“ Der Mensch kann lernen, sich selbst zu lieben und sich selbst zu führen!“
Das hat folgenden Hintergrund: „der Mensch muss sich selbst lieben können, damit er lernen kann, sich selbst zu führen!“
Die Selbstliebe ist der Ausgangspunkt!
Das heißt: „der Mensch muss zuerst lernen, sich selbst zu lieben!“
Was heißt das?
Das heißt: „der Mensch kann, ohne dass er sich selbst lieben kann, sich nicht selbst führen lernen!“
Der Mensch ist.
Der Mensch kann sich nicht selbst führen.
Der Mensch kann sich nicht selbst führen, heißt: „der Mensch weiß nicht, was er tun kann, um zu erkennen, warum er sich selbst nicht liebt!“
Der Mensch muss aber erkennen, warum er sich selbst nicht liebt!
Warum ist das so?
Das ist so, weil der Mensch, wenn er nicht erkannt hat, warum er sich selbst nicht liebt, nicht wertschätzen kann!
Wertschätzung ist wichtig.
Wertschätzung ist der Kern.
Wertschätzung ist das, was der Mensch braucht, um sich selbst lieben zu können.
Wertschätzung ist das, was der Mensch braucht, um zu erkennen, warum er sich lieben kann.
Wertschätzung ist das, was der Mensch erfahren muss, um sich lieben zu können.
Wertschätzung ist das, was der Mensch erfahren muss, um zu lernen, sich zu lieben.
Die Wertschätzung ist der Kern, weil der Mensch auf Wertschätzung angewiesen ist.
Der Mensch ist auf Wertschätzung angewiesen, weil er erkennen soll, dass er liebenswert ist.
Der Mensch ist Liebe.
Der Mensch ist liebenswert.
Der Mensch kann lieben.
Der Mensch kann erkennen, dass er liebenswert ist, wenn er wertgeschätzt ist.
Der Mensch kann erkennen, dass er wertgeschätzt ist, wenn er begreift, dass er liebenswert ist.
Das ist das Prinzip: „der Mensch muss erkennen, dass er wertgeschätzt ist, um zu begreifen, dass er liebenswert ist!“
Der Mensch ist.
Der Mensch kann nicht wertschätzen.
Der Mensch kann nicht wertschätzen, weil der Mensch nicht genug Wertschätzung erfahren hat.
Der Mensch kann nicht wertschätzen, weil der Mensch oft selbst nicht wertschätzt.
Der Mensch ist.
Der Mensch weiß nicht, wie wichtig es ist, dass er wertschätzt.
Der Mensch begreift nicht, dass Wertschätzung wichtig für ihn ist.
Der Mensch erkennt nicht, dass Wertschätzung wichtig für ihn, und andere Menschen ist.
Der Mensch begreift nicht, dass er ohne Wertschätzung glaubt, nicht liebenswert zu sein.
Das kann der Mensch ändern.
Das muss der Mensch ändern.
Der Mensch muss erkennen, dass er Wertschätzung leben muss.
Der Mensch muss begreifen, dass Wertschätzung etwas ist, das sein Leben bereichert.
Der Mensch muss begreifen, dass er ohne Wertschätzung nicht lernen kann, sich selbst zu führen!
Der Mensch liebt.
Der Mensch ist ein Liebender.
Der Mensch kann lernen sich selbst führen lernen, wenn er Wertschätzung lernt!
Wertschätzung ist der Schlüssel zur Selbstführung!
Selbstführung ist möglich, wenn der Mensch begreift, dass er sich selbst wertschätzen muss für das, was er tut!
Selbstführung ist möglich, wenn der Mensch erkennt, dass Wertschätzung notwendig ist!
Die Wertschätzung ist das Mittel, um sich selbst zu führen!
Selbstführung beginnt mit der Wertschätzung des eigenen Selbst!
Wenn der Mensch sich selbst nicht wertschätzt, kann er nicht erkennen, warum er sich lieben sollte!
Das Prinzip ist: „der Mensch erkennt, warum er sich lieben sollte, um sich selbst führen zu können!“
Das heißt: „ohne Wertschätzung des eigenen Selbst, kann der Mensch nicht lernen, sich selbst zu führen!“