Blog – Tagebuch eines Handelnden

Das Herz ruft

Das Herz ruft die Menschen. Es ruft die Menschen, und kann sie rufen.
Es ist die innere Stimme, die die Menschen ruft.
Es ist die innere Stimme, die den Menschen sagen will: „ich bin da!“
Ich bin da, heißt: „ich bin für dich da!“
So wie die Menschen zu sich selbst sagen können: „ich bin für dich da!“ so sagt auch das Herz, ich bin für dich da!
Das ist wichtig. Es ist wichtig, dass die Menschen erkennen, dass ihr Herz immer für sie da ist. Sie sind nie allein. Sie sind nie allein, weil ihr Herz für sie da ist.
Sie haben Ihr Herz. Sie können Ihr Herz fragen.
Sie können mit Ihrem Herzen sprechen, so wie Sie mit Ihrem besten Freund sprechen.
Sie können mit Ihrem Herzen alles besprechen. Das macht Sie unabhängig. Das macht Sie frei. Das macht Sie glücklich. Warum?

mehr lesen

Das Herz hat keine Angst

Das Herz hat keine Angst. Warum? Weil das Herz ist. Das Herz ist, und produziert keine Gefühle.
Das Herz produziert keine Gefühle, heißt: „das Herz liebt!“ Das Herz liebt, und braucht keine Gedanken. Es braucht keine Gedanken, die Gefühle produzieren.
Nur das EGO lässt Gedanken produzieren. Gedanken, denen Gefühle folgen. Gedanken, die auch zu Emotionen werden können. Emotionen, die die Menschen von sich selbst trennen.
Das Herz ist anders. Das Herz liebt. Es liebt einfach.
Es tut alles für den Menschen. Es pumpt das Blut. Es arbeitet ohne Unterlass. Bedingungslos. Ohne dafür etwas zu verlangen. Das Herz ist einfach da.
Es liebt, und ist einfach da. Es ist da, und hilft den Menschen, wenn sie es fragen. Wenn sie es fragen, und damit das Herz mitnehmen. Mitnehmen auf ihren Weg.

mehr lesen

Das Herz spricht nicht

Das Herz kann nicht sprechen, wenn die Menschen vom EGO beherrscht sind.
Sie sind vom EGO beherrscht. Sie sind vom EGO beherrscht, weil sie glauben, was sie denken.
Sie glauben, dass ihr Denken wichtig ist. Sie glauben, dass ihr Denken sie vorwärtsbringt.
Sie wissen nicht, dass nicht sie denken. Sie glauben nur, dass sie denken. Sie sind überzeugt, dass sie denken müssen. Sie sind gewohnt zu denken. Sie denken, und denken, und wissen nicht, dass nicht sie denken.
Das kann sich ändern. Das kann sich ändern, wenn die Menschen beginnen, ihre Gedanken zu beobachten. Wenn sie beginnen, sich mit ihren Gedanken zu beschäftigen. Wenn sie beginnen, eigenständig zu denken. Wenn sie beginnen, ihre Gedanken zu kontrollieren. Wenn sie beginnen, sich nicht mehr von ihren Gedanken zudecken zu lassen.

mehr lesen

Das Herz spricht nicht viel

Das Herz ist nicht der Verstand. Das Herz spricht nicht dauernd. Das Herz spricht nicht dauernd, und belästigt Sie nie!
Das ist wichtig. Das Herz will Sie nicht beherrschen.
Der Verstand – sprich: das EGO – will Sie beherrschen.
Deshalb sind Sie auch immer mit Denken beschäftigt. Sie sind damit beschäftigt, und können nicht aufhören zu denken.
Sie denken, und denken. Ihr Denken beschäftigt Sie. Sie sind immer mit Denken beschäftigt, auch wenn Sie nicht mehr beschäftigt sein wollen.
Sie gehen spazieren. Sie spielen etwas. Sie tun etwas. Immer beschäftigen Sie Gedanken. Gedanken, die mit dem, was Sie gerade tun, nichts zu tun haben.
Sie hören nicht auf. Sie hören nicht auf, die Gedanken. Sie sind immer da. Sie können Sie nicht abschalten. Das ist auch ein Hinweis darauf, dass das EGO Sie denken lässt, und nicht Sie denken.

mehr lesen

Das Herz spricht

Das Herz spricht über alles. Es ist Ihr Freund. Es ist Ihr bester Freund. Mit Ihrem besten Freund können Sie über Alles sprechen.
Das können Sie herausfinden. Das können Sie herausfinden, wenn Sie mit Ihrem Herz sprechen. Wenn Sie alles mit Ihrem Herzen besprechen.
Das klingt illusorisch. Das lässt Sie Ihr EGO sofort denken. Das ist unmöglich.
Das ist doch nicht so. Das kann nie sein. Das wird nie sein. Das ist einfach nicht möglich. Das kannst Du vergessen. Das ist alles ein Humbug.
Du bist nicht in der Lage, mit Deinem Herzen zu sprechen, lässt Sie das EGO denken!

mehr lesen

Das Herz kann helfen

Das Herz kann helfen, wenn die Menschen glauben, nicht mehr zu wissen, wie es weitergehen soll. Das Herz kann helfen, wenn die Menschen denken, dass sie verloren sind.
Sie sind nicht verloren. Das EGO lässt Sie denken, dass Sie verloren sind. Sie sind nicht verloren, solange Sie noch etwas tun können.
Sie sind nur bedrängt. Sie sind nur bedrängt von Gedanken. Gedanken, die Sie hinunterziehen. Gedanken, die Sie dazu veranlassen sollen, aufzugeben.
Wenn Sie das erkennen, dann sind Sie auf gutem Weg!
Wenn Sie erkennen, dass Gedanken Sie hinunterziehen. Sie können Sie hinunterziehen, wenn Sie das zulassen. Sie können sich gegen Ihre Gedanken wappnen. Sie können sich wappnen, und sich dagegen schützen. Wie?

mehr lesen

Herzen sind verbunden

Die Menschen lieben. Die Menschen lieben andere Menschen. Die Menschen lieben andere Menschen, und sind in ihren Herzen miteinander verbunden.
Der Mensch liebt. Liebt er wirklich?
Liebt er wirklich, oder glaubt er nur, zu lieben?
Liebe ist. Liebe ist kein Gefühl. Dem Denken folgen Gefühle. Die Menschen denken, dass sie lieben.
Denken, dass man liebt, ist aber nicht Liebe.
Liebe lässt sich nicht denken. Liebe ist. Liebe ist da. Liebe ist da, und kann nicht gedacht werden. Liebe ist ein Geschenk. Liebe ist ein Geschenk Gottes.

mehr lesen

Das Herz ist einfach so

Das Herz arbeitet. Es arbeitet ohne Unterlass. Es dient den Menschen. Es ist da. Es ist da, und tut, was es tun kann, um die Menschen am Leben zu erhalten.
Es ist aber auch da, um die Menschen zu führen. Es kann die Menschen führen, wenn die Menschen das zulassen.
Wenn die Menschen das zulassen, und mit dem Herzen kommunizieren.
Die Menschen kommunizieren Tag täglich stundenlang mit ihrem Verstand. Ihr Verstand schwätzt die ganze Zeit. Er hält die Menschen beschäftigt.
Er beschäftigt sie ohne Unterlass. Er ist so geschwätzig, dass die Menschen nichts anderes tun können, als zu denken. Sie denken immerzu. Sie wissen nicht, was sie denken, aber sie sind beschäftigt.
Das Herz ist anders. Es ist nicht geschwätzig. Es ist da. Es tut, was zu tun ist. Es hilft dem Menschen zu leben. Es funktioniert. Das ist gut. Das ist gut, denkt der Mensch.

mehr lesen

Das Herz kann nicht akzeptieren

Das Herz ist nicht bereit zu unterstützen, dass die Menschen tun, was sie nicht tun wollen.
Die Menschen tun aber, was sie nicht wollen.
Sie tun es, und sind nicht glücklich und zufrieden.
Sie sind nicht glücklich und zufrieden, weil ihr Herz nicht will, dass sie tun, was sie nicht wollen.
Das verstehen die Menschen nicht. Sie verstehen nicht, dass es nicht gut ist, wenn sie tun, was sie nicht wollen.
Sie tun es trotzdem. Sie tun es, und wundern sich, wenn sie nicht glücklich sind. Sie sind nicht glücklich, weil sie tun, was sie nicht tun wollen.
Die Menschen tun heute aber sehr oft, was sie nicht tun wollen.
Sie sind jeden Tag damit konfrontiert, zu tun, was sie nicht wollen.
Sie tun es, weil sie glauben, es tun zu müssen. Sie müssen es nicht tun. Sie denken, dass sie etwas tun müssen, und tun etwas, was sie nicht tun wollen.

mehr lesen

Das Herz führt

Das Herz führt Sie. Ihr Herz will, dass Sie glücklich und zufrieden sind. Ihr Herz will, dass Sie tun, was Sie wollen.
Ihr Herz hat einen Gegenspieler. Den Intellekt!
Ihr Intellekt ist Ihr EGO. Ihr Intellekt ist Ihr EGO, das Sie sprechen lässt. Der Intellekt ist das Sprachrohr des EGO. Der Intellekt lässt Sie sprechen. Sie sprechen gut, oder schlecht, je nachdem, was Sie Ihr EGO denken lässt.
Sie haben einen Intellekt. Sie haben die Fähigkeit zu denken. Sie sind von Ihrem Intellekt überzeugt. Sie sind ganz besonders von Ihrem Intellekt eingenommen, wenn er hoch ist. Wenn Ihnen gesagt wurde, dass Sie einen hohen IQ – sprich: „einen hohen Intelligenzquotienten haben.“
Jetzt sind Sie sicher, dass Sie sprechen können. Über alles sprechen können. Auch über das, was Sie nicht sprechen sollten. Warum? Weil Sie nichts zu sagen haben.

mehr lesen

Was ist falsch?

Falsch gibt es nicht. Falsch ist nicht richtig. Richtig gibt es auch nicht.
Das sind nur Konstruktionen, die das EGO wählt, um uns zu verwirren.
Es sagt: „Du hast nicht richtig gehandelt!“ Es sagt: „Du hast falsch gehandelt!“
Wenn Sie dann sagen, ich habe „richtig gehandelt“, krebst das EGO sofort zurück, und sagt Ihnen, dass Sie richtig gehandelt haben. Es setzt allerdings gleich einen Zusatz: „aber, wenn Du das auch getan hast, dann sei vorsichtig!“
Sie sind dann vorsichtig, und entscheiden nicht so, wie Sie es tun wollen. Das ist gut. Das ist gut für Ihr EGO, weil dann hat es Zeit, sich zu überlegen, was es jetzt noch tun kann, um Sie zu verunsichern.
Es verunsichert Sie mit folgendem Satz: „Du liegst zwar richtig mit dieser Entscheidung, aber ich sage Dir, das könnte auch ins Auge gehen!“

mehr lesen

Sie denken falsch

Was soll denn das heißen? Ich denke falsch!
Wenn Sie denken, dass Ihr Denken Sie am Leben erhält, dann ist das falsch!
90 % aller lebenswichtigen Prozesse in Ihrem Körper laufen ab, ohne dass Sie denken.
Sie könnten das niemals denken, was notwendig ist, um die lebenswichtigen Prozesse in Gang zu halten.
Sie glauben etwas, was nicht so ist, wie Sie denken.
Das EGO lässt Sie das denken, weil das EGO das so will.
Für das EGO ist wichtig, dass Sie nie erkennen, dass Denken nicht so entscheidend ist, wie Sie glauben. Ihr EGO lässt Sie glauben, dass es sehr wichtig ist.

mehr lesen

Selbständig denken

Selbständig denken ist keine Selbstverständlichkeit. Wenn Sie Ihre Gedanken beobachten stellen Sie fest, dass Sie keineswegs selbständig denken.
Sie werden gedacht. Ihr EGO lässt Sie denken.
Sie haben sich entschlossen, sich von der Herrschaft des EGO Schritt für Schritt befreien. Sie haben erkannt, wie Sie es tun können. Sie handeln konsequent. Sie beobachten Ihre Gedanken. Sie ersetzen negative Gedanken einfach durch positive Gedanken.
Sie machen die Erfahrung. Es ist möglich. Die negativen Gedanken werden weniger.
Sie tun das, weil Sie erkannt haben, dass Sie Ihr EGO negative Gedanken denken lässt, um Sie zu beherrschen!“
Was wollen die, die in den Medien – seien es Zeitungen, Fernsehen, Rundfunk und vielem anderem mehr – Sie mit negativen Nachrichten überschütten? Die Sie jeden Tag mit negativen Schlagzeilen in Wort und Bild in Angst und Schrecken versetzen?

mehr lesen

Sie handeln

Sie handeln schnell. Sie handeln schnell, weil man schnell sein soll. Sie handeln unter dem Motto: „wer schnell handelt, ist gut!“
Nur wer schnell ist, ist gut. Nur wer schnell ist, ist auch überlegen. Nur wer schnell ist, kann andere übertreffen. Nur wer schnell ist, ist ein Sieger. Die Schnellsten sind erfolgreich. Glaubenssätze. Glaubenssätze, die mit den Worten: „schnell sollte man sein“ eingeleitet werden! Achten Sie auch darauf, wie oft Sie das Wort „schnell“ benützen. Sie gehen auch schnell auf die Toilette. Sie sollen immer schnell sein. Das hält Sie auf Trab. Das lässt Sie nicht zur Ruhe kommen. Ruhe, die Sie brauchen, um wieder zu regenerieren. Wenn Sie müde sind, sind Sie schwach. Sie sind auch aggressiv. Das ist so.
Menschen die schnell handeln, können auch schnell denken. Nimmt man an. Wer schnell denken kann, ist intelligent. Ist gut, und kann entwickelt werden. Intelligenz ist wichtig, sagt man. Intelligenz bewundert man.

mehr lesen

Bewusst handeln

Sie wachen auf. Sie sind sofort von Gedanken erfasst. Sie denken unentwegt. Ihre Gedanken springen von einem Thema zum anderen. Sie können nichts dagegen tun. Ihr Denken hat Sie im Griff.
Sie haben vielleicht auch geträumt. Sie erinnern sich dunkel an etwas. Sie haben Schönes, oder Bedrohliches geträumt.
Ich habe Jahre lang geträumt, dass ich von einer Brücke gestürzt werde von Männern, die von beiden Seiten der Brücke auf mich zukamen. Es war mir unmöglich ihnen zu entkommen. Erst als ich bewusst der Meute entgegentrat, und der Angst ins Auge schaute, war dieser Traum weg. Die Entschlossenheit es zu Ende zu bringen, ohne Wenn und Aber, beendete den Traum für immer.
Ein Traum. Ein anderer Traum, der mich jahrelang beschäftigte, war die Matura. Die Matura, und ich, der nichts wusste. Der nichts wusste, weil er jahrelang nichts gelernt hatte. In keinem wichtigen Fach wirklich Bescheid wusste. Eine schweißtreibende Situation. Ein Traum, der mich jahrelang verfolgte. Es war immer wieder derselbe Traum. Erst als ich mir einmal bewusst wurde, ich habe doch studiert. Ich habe einen Universitätsabschluss gemacht. Ich habe erreicht, was man nur mit Matura erreichen konnte, endete auch dieser Traum, der mich jahrelang beschäftigt hatte.

mehr lesen

Heilung kann sein

Sie sind auf meiner Homepage.
Irgendetwas zieht Sie an.
Im Hinblick auf dieses Irgendetwas möchte ich Ihnen eine Geschichte erzählen, über eine Wegkreuzung. Die Begegnung mit Heilung.
Ich hatte grundsätzlich schon immer eine positive Grundeinstellung. Sprich, ich wollte etwas tun, und traute mir zu, etwas tun zu können. Murphy war mein Prophet. „Die Kraft des positiven Denkens“ meine Leitlinie. Diese Kraft hat mich vorwärts getragen. Sie hat mich vorwärts getragen, und sie konnte eigentlich nur schwer durch negative Gedanken eingeschränkt werden.
Ich war glücklich mit meinen Glaubenssätzen. Ich hatte die Überzeugung, alles ist gut. Nichts kann mich aufhalten. Ich gehe einfach voran. Immer weiter. Es ist gut, wie es ist. Es kann nur besser werden.

mehr lesen

Menschen handeln selbständig

Sie sind da. Danke! Ich freue mich von ganzem Herzen.
Der Blog ist Ihr Blog. Ich habe ihn für Sie eingerichtet. Wir können gemeinsam etwas bewegen. Ich glaube an das Gemeinsame. Dass die Menschen gemeinsam etwas unternehmen müssen. Dass Sie gemeinsam etwas unternehmen müssen, um gehört zu werden. Um beachtet zu werden.
In dem Blog geht es aber vor allem um Sie.
Um Sie, und all das, was Sie tun können. Das ist mir ebenso wichtig. Dass Sie vorwärtskommen. Dass Sie tun können, was Sie für sich tun können. Dass Sie sich selbst heilen können.
Sie sind ein Selbstheiler. Sie können jetzt beginnen, sich diesem Thema widmen.
Sie können alle Blogeinträge kommentieren. Schreiben, was Ihre Meinung ist. Sagen, was Ihre Meinung ist, und was Sie wollen. Wie Sie es anders tun wollen. Was Sie tun. Wie Sie es tun.
Meine Blogeinträge sollen jetzt auch dazu beitragen, dass Sie üben können.

mehr lesen